12.08.2011 - Verkehrsunfall B6 zwischen Wartjenstedt und Grasdorf

Einsatznr. 016

Alarmierungszeit 07:46 Einsatzstärke 1:09
Einsatzende 08:20 Einsatzstichwort(e):

* H Y Klemm 2 *


eingesetzte
Fahrzeuge:

X {overlib}LF 8:Löschgruppenfahrzeug:Fahrzeuginfo {/overlib}
X {overlib}GW-Z:Gerätewagen mit Zusatzbeladung:Fahrzeuginfo {/overlib}
- {overlib}GW-G:Gerätewagen - Gefahrgut:Fahrzeuginfo {/overlib}
-

{overlib}MTW:Mannschaftstransportwagen:Fahrzeuginfo {/overlib}

VU_GrasdorfVU_Grasdorf

Die Feuerwehren Burgdorf, Wartjenstedt und Baddeckenstedt wurden zu einem Verkehrsunfall auf der
A 39 mit dem Einsatzstichwort "mehrere eingeklemmte Personen" alarmiert.

Auf der Anfahrt stellte sich heraus, dass sich die Einsatzstelle nicht auf der A 39 befand, sondern auf der Bundesstraße 6 zwischen Wartjenstedt und Grasdorf (LK Hildesheim). Ein PKW ist von der Fahrbahn abgekommen.

Die Feuerwehr klemmte die Autobatterie ab. Weiter brauchte die Feuerwehr an der Einsatzstelle nicht tätig werden, da keine eingeklemmte Person sich im Fahrzeug befunden hat.

 

Eingesetzte Kräfte: weitere Kräfte vor Ort
Ortsfeuerwehr Wartjenstedt
Stützpunktfeuerwehr Burgdorf
Stützpunktfeuerwehr Baddeckenstedt
Rettungsdienst Stadt Salzgitter

Berufsfeuerwehr Salzgitter
Rettungshubschrauber Christoph 30
Polizeiinspektion Hildesheim
Kräfte auf Anfahrt:
Rettungsdienst LK Hildesheim