Pumparbeiten im Gewerbepark Elbe aufgrund von Dauerregen

Techn. Hilfe > Hochwasser
Hilfeleistung groß (H3)
Zugriffe 1035
Einsatzort Details

Gewerbepark Elbe
Datum 27.05.2013
Alarmierungszeit 00:32 Uhr
Einsatzende 09:15 Uhr
Einsatzdauer 8 Std. 43 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 1:10
eingesetzte Kräfte

FF Groß Elbe
    FF Klein Elbe
      FF Gustedt
        FF Sehlde
          Gemeindebrandmeister
            stlv. Gemeindebrandmeister
              Örtliche Einsatzleitung
                Ordnungsamt
                  HVB Samtgemeinde Baddeckenstedt
                    Fahrzeugaufgebot
                    Hilfeleistung groß (H3)

                    Einsatzbericht

                    Die Stützpunktfeuerwehr wurde um 0:32 zur Unterstützung zum Gewerbepark Elbe alarmiert.

                    Aufgrund von Starkregen kam es zum Hochwassser im Gewerbegebiet Elbe.
                    Die Aufgabe der Feuerwehr war es das Industriekomplex vor den Wassermassen zu schützen. Während die anderen Feuerwehren den nördlichen Teil des Industriekomplexes abpumte, pumpte die Stützpunktfeuerwehr Baddeckenstedt
                    den südlichen Teil des Industriekomplexes ab.

                    Gegen 9 Uhr wurde die Stützpunktfeuerwehr aus dem Einsatz entlassen. Es finden weiterhin pumparbeiten durch die Wehren aus der Gemeinde Elbe statt.

                     

                    sonstige Informationen

                    Einsatzbilder