PKW lag seitlich im Graben - Eine Person aus Fahrzeug befreit


Person eingeklemmt Straße (VU3)
Zugriffe 831
Einsatzort Details

L 496 zwischen Sehlde und Neu Wallmoden
Datum 10.12.2013
Alarmierungszeit 21:35 Uhr
Einsatzende 22:15 Uhr
Einsatzdauer 40 Min.
Alarmierungsart Sirene und Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 1:10
eingesetzte Kräfte

FF Burgdorf
    FF Sehlde
      FF Baddeckenstedt
      Rettungsdienst
        Polizeiinspektion Salzgitter
          Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug  Gerätewagen mit Zusatzbeladung  Manschaftstransportwagen
          Person eingeklemmt Straße (VU3)

          Einsatzbericht

          Die Stützpunktfeuerwehren aus Sehlde, Burgdorf und Baddeckenstedt wurden über Sirene und Meldeempfänger zu einem Verkehrsunfall mit dem Einsatzstichwort eingeklemmte Person auf die Landesstr. 496 zwischen Sehlde und Alt Wallmoden alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus dass ein PKW seitlich im Graben lag. Die Fahrzeugführerin, die zum Glück nicht eingeklemmt war, wurde durch die Feuerwehr über eine Rettungsplattform aus dem Fahrzeug befreit und anschließend dem Rettungsdienst übergeben.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder