vermutlich Heizöl ausgelaufen und in die Kanalisation gelangt


Einsatzkategorie: Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Straße
Einsatzart: Auslaufende Stoffe klein (Öl1)
Zugriffe: 763
Einsatzort Details:

Baddeckenstedt Berliner Str
Datum: 21.01.2015
Alarmierungszeit: 16:41 Uhr
Einsatzende: 18:45 Uhr
Einsatzdauer: 2 Std. 4 Min.
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke: 1:4
eingesetzte Kräfte :

Polizeiinspektion Salzgitter
    FF Baddeckenstedt
    FF Oelber a.w.Wege
      untere Wasserbehörde
        Wasserverband Peine
          Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug  Gerätewagen mit Zusatzbeladung  Gerätewagen Gefahrgut
          Auslaufende Stoffe klein (Öl1)

          Einsatzbericht :

          Gegen 16:41 wurde die Feuerwehren Oelber am weißen Wege und Baddeckenstedt mit dem Einsatzstichwort auslaufendes Ölfass in die Berliner Str. alarmiert.

          Bein Eintrefffen an der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr einen ca. 20 bis 30 m² große Ölspur der sich von einer Hofeinfahrt eines unbewohnten Grundstückes bis zu einem Straßeneinlauf (Gully) erstreckte.

          Die Feuerwehr streute im Rahmen der Gefahrenabwehr die Ölspur ab und entsorgte, den Schlamm aus Schlammeimer des Straßeneinlaufes.

          Weiterhin im Rahmen der Gefahrenabwehr wurde die Haustür des unbewohnten Hauses notdürftig durch die Polizei und Feuerwehr verschlossen.

          Die untere Wasserbehörde des Landkreises Wolfenbüttel ordnete eine Spülung des Regenwasserschachtes, sowie die Endreinigung der Fahrbahhn durch Fachfirmen an.

          Die Feuerwehr übergab gegen 18:30 Uhr die Einsatzstelle an den Wasserverband Peine und rückte in ihre Standorte ein.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder