11.06.2009 - Verkehrsunfall B6 höhe Nauenburg

Einsatznr. 014
Alarmierungszeit 15:54 Einsatzstärke 1:11
Einsatzende 17:00 Einsatzstichwort(e): *H Y Klemm 1*

eingesetzte
Fahrzeuge:

X {overlib}LF 8:Löschgruppenfahrzeug:Fahrzeuginfo {/overlib}
X {overlib}GW-Z:Gerätewagen mit Zusatzbeladung:Fahrzeuginfo {/overlib}
X {overlib}GW-G:Gerätewagen - Gefahrgut:Fahrzeuginfo {/overlib}
- {overlib}MTW:Mannschaftstransportwagen:Fahrzeuginfo {/overlib}

RIMG0006RIMG0006Die Feuerwehr Baddeckenstedt wurde über Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall auf die B6 zwischen Baddeckenstedt und Haverlah alarmiert.

Einsatzstichwort war : Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, das keiner der Fahrzeuginsassen eingeklemmt war. RIMG0012RIMG0012Die Feuerwehr Baddeckenstedt streute die auslaufende Kraftstoffe mittels Ölbindemittel ab und kümmerte sich bis zum Eintreffen des Rettungsdiensts um die Unfallbeteiligten. Im Anschluss daran räumte die Feuerwehr Haverlah zusammen mit der Feuerwehr Baddeckenstedt die Unfallstelle.

Der Verkehr wurde wechselseitig von der Polizei an der Einsatzstelle vorbeigeführt.

Eingesetzte Kräfte: weitere Kräfte vor Ort
FF Haverlah
FF Baddeckenstedt

RD Salzgitter (NEF und RTW)
Stlv. GBM Samtgemeinde Baddeckenstedt
GBM Samtgemeinde Baddeckenstedt
PI Salzgitter
Abschleppdienst