Angeblicher PKW-Brand stellte sich als Verkehrsunfall raus


Einsatzkategorie: Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Einsatzart: Feuer klein + Wasserbedarf (F1W)
Zugriffe: 705
Einsatzort Details:

K 52 - Baddeckenstedt - Holle
Datum: 20.05.2014
Alarmierungszeit: 14:16 Uhr
Einsatzende: 15:30 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 14 Min.
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke: 1:6
eingesetzte Kräfte :

FF Oelber a.w.Wege
    FF Sehlde
      FF Baddeckenstedt
      Rettungsdienst
        Polizeiinspektion Salzgitter
          Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug  Gerätewagen mit Zusatzbeladung
          Feuer klein + Wasserbedarf (F1W)

          Einsatzbericht :

          Die Wehren aus Sehlde, Oelber und Baddeckenstedt wurde zu einem angeblichen Fahrzeugbrand auf die K 52 zwischen Baddeckenstedt und Holle alarmiert.

           

          Vor Ort stellte sich heraus, das ein PKW von der Fahrbahn abgekommen war und gegen ein Baum prallte.Eine Ersthelferin ging zuerst von eimem Fahrzeugbrand aus, da auslaufende Flüssigkeiten durch den warmen Motor erhitzt wurde und verdampfte.

           

          Die Wehren aus Oelber und Sehlde konnten den Einsatz abbrechen und wieder in ihre Standorte einrücken. Die Feuerwehr Baddeckenstedt nahm auslaufende Flüssigkeiten auf und sicherten die Unfallstelle ab.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder