20.10.2008 - Werkstattbrand - Alarmübung

Einsatznr. 026
Alarmierungszeit 18:20 Einsatzstärke 1:09
Einsatzende 20:00 Einsatzstichwort(e): *F 3*

eingesetzte
Fahrzeuge:

X {overlib}LF 8:Löschgruppenfahrzeug:Fahrzeuginfo {/overlib}
X {overlib}GW-Z:Gerätewagen mit Zusatzbeladung:Fahrzeuginfo {/overlib}
- {overlib}GW-G:Gerätewagen - Gefahrgut:Fahrzeuginfo {/overlib}
- {overlib}MTW:Mannschaftstransportwagen:Fahrzeuginfo {/overlib}

Gegen 18:20 wurde die FF Baddeckenstedt über Sirene und Funkmeldeempfänger zu einen angenommenen Brandeinsatz nach Binder alarmiert. Die Feuerwehr Baddeckenstedt hatte die Aufgabe, die Einsatzstelle auszuleuchten und stellte Atemschutzgeräteträger für die Brandbekämpfung. Die Feuerwehren Binder, Rhene, Oelber, Wartjenstedt und Baddeckenstedt übernahm die Brandbekämpfung, die Feuerwehr Sehlde stellte die Wasserversorgung sicher und der Wasserförderzug Heere baute die Wasserversorgung zur Innerste auf.

Alarmübung in Binder vom 20. Oktober 2008Alarmübung in Binder vom 20. Oktober 2008 Alarmübung in Binder vom 20.10.2008Alarmübung in Binder vom 20.10.2008