06.10.2009 - Ölspur B 6 / L 496 Rhene - Baddeckenstedt - Heere

Einsatznr. 025
Alarmierungszeit 11:51 Einsatzstärke 1:07
Einsatzende 13:30 Einsatzstichwort(e): *H 1*

eingesetzte
Fahrzeuge:

X {overlib}LF 8:Löschgruppenfahrzeug:Fahrzeuginfo {/overlib}
X {overlib}GW-Z:Gerätewagen mit Zusatzbeladung:Fahrzeuginfo {/overlib}
- {overlib}GW-G:Gerätewagen - Gefahrgut:Fahrzeuginfo {/overlib}
- {overlib}MTW:Mannschaftstransportwagen:Fahrzeuginfo {/overlib}

oelspuroelspurDie Feuerwehren Baddeckenstedt und Rhene wurden zu einer Ölspur zwischen Baddeckenstedt und Rhene alarmiert. Nach Lageerkundung durch die Polizei und der Feuerwehr wurden die Wehren aus Klein Heere, Groß Heere und Wartjenstedt nachalarmiert. Wie sich herausstellte, führte die Ölspur von Rhene über Baddeckenstedt nach Klein Heere. Die Straßenmeisterei Goslar wurde über die Einsatzstelle informiert und beauftrage ein Unternehmen zur Beseitigung der Ölspur.

Die Feuerwehr Rhene streute die Ölspur in Rhene in Eigenregie ab. Die Feuerwehr Wartjenstedt kam in den Rhener Alpen zum Einsatz (Heinrich-Nordhoff-Str.). Die Wehr aus Baddeckenstedt band die Ölspur in Baddeckenstedt vom Bahnhof bis hin zur Samtgemeindeverwaltung ab, sowie die Ortswehren Klein Heere und Groß Heere in Heere.

Der Verursacher der Ölspur konnte von der Polizei ermittelt werden.

Eingesetzte Kräfte: weitere Kräfte vor Ort
FF Rhene
FF Klein Heere
FF Groß Heere
FF Wartjenstedt
FF Baddeckenstedt

Stlv. Gemeindebrandmeister
PSt Baddeckenstedt