01.11.2011 - Fehlalarm: angeblicher Verkehrsunfall zwischen Grasdorf und Wartjenstedt


Einsatznr. 027

Alarmierungszeit 10:51 Einsatzstärke 1:07
Einsatzende 11:30 Einsatzstichwort(e):

*H Y Klemm 1*


eingesetzte
Fahrzeuge:

X {overlib}LF 8:Löschgruppenfahrzeug:Fahrzeuginfo {/overlib}
X {overlib}GW-Z:Gerätewagen mit Zusatzbeladung:Fahrzeuginfo {/overlib}
- {overlib}GW-G:Gerätewagen - Gefahrgut:Fahrzeuginfo {/overlib}
X

{overlib}MTW:Mannschaftstransportwagen:Fahrzeuginfo {/overlib}

rettungsscherenrettungsscherenDie Feuerwehren Burgdorf, Wartjenstedt und Baddeckenstedt wurden alarmiert nachdem über die Rettungsleitstelle Hildesheim ein Notruf einging, dass zwischen Wartjenstedt und Grasdorf auf der Bundesstraße 6 sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet haben soll. Zusammen mit der Polizeiinspektion Hildesheim und Salzgitter wurde die Einsatzstelle gesucht.

Da keine Einsatzstelle zwischen Baddeckenstedt und der Anschlussstelle Derneburg/Salzgitter gefunden wurde wurde der Einsatz nach Rücksprache mit der Leitstelle abgebrochen.