Generalversammlung 2011

JHVJHV

Am 08.01.2011 fand die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Baddeckenstedt statt.

Der Ortsbrandmeister Jürgen Grajek eröffnete die Versammlung gegen 20:05 Uhr.

Der Ortsbrandmeister begrüßte den Gemeindebürgermeister Henning König, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Werner Gehrke, die Ratsmitglieder Heike Gierke, Hartmut Schulze, Dirk Rollwage, Wolfgang Wöllke, sowie die Abordnungen der ortsansässigen Vereine.


Im Anschluss daran sprachen der stellvertretende Gemeindebrandmeister Werner Gehrke und der Ortsbürgermeister Henning König ein paar Grußworte.

Beide Sprecher sprachen Ihren Dank für die geleistete Arbeit im Jahre 2010 aus. Der Ortsbürgermeister Hennig König lobte das Ehrenamt Feuerwehr in seinem Grußwort.

Nach Verlesung des Protokolls der Generalversammlung 2010 durch die Schriftführerin Marion Bürger und dessen Genehmigung durch die Versammlung hielt der Ortsbrandmeister Jürgen Grajek seinen Tätigkeitsbericht.

2010 hatte die Feuerwehr Baddeckenstedt 24 Einsätze. Davon waren 8 Brandeinsätze, 10 technische Hilfeleistungen und 6 Verkehrsunfälle.

Die Hilfeleistungseinsätze unterteilten sich in zwei Gaseinsätze, zwei umgestürzte Bäume, vier Ölspuren, einen Munitionsfund in der Innerste und eine Stromeinspeisung am Wehr Bierbaumsmühle.

Desweiteren nahm die Feuerwehr Baddeckenstedt an einer Alarmübung in Klein Heere teil.

Weiterhin nahm die Feuerwehr Baddeckenstedt im vergangenen Jahr an einer Gefahrgutübung zusammen mit dem Gefahrgutzug der Samtgemeinde Baddeckenstedt und dem Gefahrgutzug der Stadt Wolfenbüttel in Schladen teil.

Im vergangenem Jahr besuchten zwei Kammeraden der Feuerwehr Baddeckenstedt folgende Lehrgänge: Sven Kusack besuchte den Gefahrgut-Einstiegslehrgang und Kay Schubert den Sprechfunker-Lehrgang.

Der Zugführer Wilfred Rothert berichtete, dass der 1. Zug im vergangenen Jahr an 25 Dienst-Tagen Ausbildung betrieben hat.

10 Kameraden nahmen im vergangenen Jahr an der Atemschutz-Leistungsüberprüfung teil.

Die Wettkampfgruppe übte an 13 Dienst-Tagen und erreichte bei den Gemeindewettkämpfen den dritten Platz bei den wasserführenden Fahrzeugen.

Vier Gruppen der Feuerwehr nahmen am Vereinspokalschießen teil.

Die Jugendwartin Nadine Fürch berichtete, dass ihre Stellvertreterin Janina Sperling ihr Amt als stlv. Jugendwartin niedergelegt hatte. Als ihre neue Stellvertreterin wurde daraufhin Sarah Gierke ernannt. Die Jugendfeuerwehr Baddeckenstedt zählt derzeit 4 Jugendliche.

Die Jugendfeuerwehr Baddeckenstedt arbeitete im vergangenen Jahr eng mit den Jugendfeuerwehren Gustedt und Wartjenstedt-Binder-Rhene zusammen.

Der Sicherheitsbeauftragte Thilo Müller berichtete, dass es im vergangenen Jahr ein Wegeunfall gab.

Folgende Mitglieder wurden während der Versammlung befördert:
Thilo Müller zum Ersten Hauptfeuerwehrmann, Nadine Fürch zur Oberlöschmeisterin und Jörg Eisebitt zum Hauptlöschmeister.

Die Mitglieder Joseph Fürch und Jürgen Grajek wurden für 40 jährige Mitgliedschaft und Gustav Ernst für 60 jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt.